Allgemeine Schulung zur Prävention gegen Belästigungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die Belästigung am Arbeitsplatz stellt eine besondere Form der Diskriminierung dar. Zur Prävention gegen Belästigungen bieten wir Schulungen auf allen Hierarchiestufen (allgemeine Schulung) und für bestimmte Funktionen (auf die spezifische Funktion abgestimmtes Training) an.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Schulungen

  • schaffen sich und anderen ein Bewusstsein für unterschiedliche Verhalten, die als Belästigung empfunden werden
  • erfahren die Konsequenzen für Betroffene, Handelnde, andere Beteiligte und das Unternehmen
  • üben Hilfsmitteln anhand praktischer Fälle, um Belästigungen zu vermeiden, auf Belästigungen angemessen zu reagieren und bei Belästigungen Dritter zu intervenieren

Als Unternehmen erreichen Sie mit dieser Schulung

  • Sensibilisierung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für belästigendes Verhalten
  • Stärkung der Widerstandskraft von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegen Diskriminierung
  • Unterstützung eines diskriminierungsfreien Arbeitsumfelds
  • Prävention gegen Belästigungen am Arbeitsplatz
  • frühes Aufdecken von belästigendem Verhalten
  • Respekt und Anerkennung für Ihr Engagement von Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Ihren Kunden und weiteren Stakeholder

Methodik: Unsere Schulungen sind effizient, praxisorientiert und an Ihr Unternehmen und die spezifischen Umstände angepasst. Wir legen Wert auf aktive Beteiligung durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Wir arbeiten mit case studies und führen professionell angeleitete Rollenspiele durch. Es ist uns wichtig, diese Schulungen in Ihr bestehendes oder auszubauendes Diversity & Inclusion Konzept bzw. Compliance System einzubetten.

Spezifische Schulung für Mitarbeiterinnen gegen Belästigungen

Diese Schulung richtet sich spezifisch an Mitarbeiterinnen in Unternehmen.

Teilnehmerinnen der Schulungen

  • werden für die verschiedenen typischen Täter- und Opferverhalten sensibilisiert
  • lernen, bei Belästigungen sofort und angemessen zu reagieren
  • erhöhen ihre Widerstandsfähigkeit gegen Belästigungen durch andere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie Vorgesetzte
  • üben das Nutzen der unternehmensinternen Unterstützung bei Belästigungen

Als Unternehmen erreichen Sie durch diese Schulungen:

  • widerstandsfähigere Mitarbeiterinnen
  • mehr Respekt für Ihre Mitarbeiterinnen in Ihrem Unternehmen
  • Reduzierung von diskriminierendem Verhalten
  • Anerkennung von Ihren Mitarbeiterinnen für Ihr Engagement
  • frühes Aufdecken von diskriminierendem Verhalten
  • Respekt und Anerkennung für Ihr Engagement von Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Ihren Kunden und Ihren sonstigen Stakeholder

Methodik: Unsere Schulungen sind effizient, praxisorientiert und an Ihr Unternehmen und die spezifischen Umstände angepasst. Wir legen Wert auf aktive Beteiligung durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Wir arbeiten mit case studies und führen professionell angeleitete Rollenspiele durch. Es ist uns wichtig, diese Schulungen in Ihr bestehendes oder auszubauendes Diversity & Inclusion Konzept bzw. Compliance System einzubetten.